Zum Hauptinhalt springen

Auftaktsiege für Schnyder und Bacsinszky

Patty Schnyder (WTA 56) und Timea Bacsinszky (WTA 39) stehen beim WTA-Turnier in Budapest in der 2. Runde.

Die Baselbieterin Schnyder besiegte die Qualifikantin Lessja Zurenko (WTA 201) 6:3, 6:3. Die Waadtländerin Bacsinszky setzte sich zum Auftakt gegen die erst 17-jährige Ungarin Timea Babos (WTA 385) mit 6:4 und 6:2 ebenso souverän durch und trifft nun auf Alizé Cornet (Fr).

Schnyder, die im vergangenen Jahr in der ungarischen Hauptstadt im Final gestanden hatte, bekundete im ersten Durchgang gegen ihre 21-jährige Widersacherin aus der Ukraine keinerlei Probleme und schaffte zweimal einen Servicedurchbruch.

Im zweiten Umgang musste die 31-jährige Baselbieterin zweimal ihren Aufschlag abgeben, vermochte sich jedoch dennoch nach anderthalb Stunden in zwei Sätzen durchzusetzen und in die nächste Runde einzuziehen. In dieser trifft Schnyder auf die Russin Alissa Klejbanowa (WTA 26), gegen die sie alle drei bisherigen Duelle gewonnen hat.

Bacsinszkys nächste Gegnerin Alizé Cornet war bei ihren letzten drei Turnieren bereits in der Startrunde gescheitert. In Budapest beendete die Nummer 84 der Welt diese schwarze Serie mit einem Dreisatz-Sieg über die Tschechin Iveta Benesova. Das bislang einzige Duell gegen Cornet hatte Bacsinszky im April in Barcelona mit 7:5 und 6:3 zu ihren Gunsten entschieden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch