Zum Hauptinhalt springen

Auch Real und Chelsea in den Viertelfinals

Real Madrid und Chelsea qualifizieren sich als letzte Teams für die Viertelfinals in der Champions League.

Während die Londoner zum siebten Mal seit 2000 in den Viertelfinals stehen, darf sich Real Madrid erstmals seit sieben Jahren über das Erreichen der Runde der letzten Acht freuen. Nach einem 1:1 in Lyon setzten sich die "Königlichen" vor heimischer Kulisse dank Toren von Marcelo (37.), Karim Benzema (66.) und Angel di Maria (76.) 3:0 durch und revanchierte sich damit erfolgreich für das Aus im Vorjahr. Für Benzema war es bereits der sechste Treffer in der Königsklasse, sein siebenter in den letzten vier Pflichtspielen, und für seinen Trainer José Mourinho war es der 22. Heimsieg in Serie seit seinem Wechsel in die spanische Metropole.

Chelsea begnügte sich gegen den Aussenseiter FC Kopenhagen nach einem 2:0 auswärts an der Londoner Stamford Bridge mit einem torlosen Remis. Die "Blues" waren gegen die Dänen die klar bessere Mannschaft, liessen aber zahlreiche Chancen ungenutzt. Nicolas Anelka und der anstelle von Fernando Torres aufgebotenen Didier Drogba brachten den Ball nicht im Tor der Gäste unter.

Die Auslosung für die Viertelfinals findet am kommenden Freitag (12.00 Uhr) in Nyon statt.

Real Madrid - Lyon 3:0 (1:0).

Estadio Santiago Bernabéu. - 74'000 Zuschauer. - SR Skomina (Sln). - Tore: 37. Marcelo 1:0. 66. Benzema 2:0. 76. Di Maria 3:0. - Real Madrid: Casillas; Sergio Ramos, Pepe, Carvalho, Marcelo; Xabi Alonso, Khedira; Di Maria (79. Granero), Özil, Cristiano Ronaldo (74. Adebayor); Benzema (84. Diarra). - Lyon: Lloris; Réveillère, Cris, Lovren, Cissokho; Toulalan, Källström; Briand (46. Gomis), Gourcuff (69. Pied), Delgado (80. Pjanic); Lisandro. - Bemerkungen: Lyon ohne Bastos (gesperrt). Verwarnungen: 9. Pepe, 30. Carvalho, 38. Gourcuff, 54. Cissokho (alle Foul).

Chelsea - FC Kopenhagen 0:0.

Stamford Bridge. - 36'454 Zuschauer. - SR. - Oddvar Moen (No). - Chelsea: Cech; Bosingwa, Ivanovic, Terry, Ashley Cole; Ramires, Mikel (84. Essien), Schirkow (75. Malouda); Anelka (68. Torres), Drogba. - Bemerkung: Chelsea ohne Benayoun (rekonvaleszent), Alex (Trainingsrekord). 26. Freistoss von N'Doye (Kopenhagen) an den Pfosten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch