Zum Hauptinhalt springen

Argentinier Higuain sichert Real Madrid drei Punkte

Nach vier Pflichtspielen ohne Sieg lastete viel Druck auf Real Madrid. Nach über 320 Minuten ohne Torerfolg erlöste der Argentinier Gonzalo Higuain die "Königlichen".

Innerhalb von drei Minuten sicherte er mit zwei Toren den Meisterschafts-Sieg gegen Getafe. Dabei hatte die Partie aus Sicht der Madrider denkbar schlecht begonnen: Innenverteidiger Raul Albiol sah schon nach 28 Minuten die Rote Karte.

Der FC Barcelona war bei Osasuna (1:1) auf bestem Weg zu einem 1:0-Erfolg. Seydou Keita brachte den katalanischen Leader in der 72. Minute in Führung. Für den Mittelfeldspieler aus Mali war es der vierte Treffer in zwei Spielen. Doch gegen den Sieg legten ausgerechnet zwei Barça-Spieler ihr Veto ein. Rafael Marquez verlor in der Nachspielzeit leichtsinnig den Ball, die hereingeschlagene Flanke lenkte dann Gerard Piqué ins eigene Netz.

Nebst Real Madrid kam auch der FC Sevilla zu einem 2:1-Sieg (bei Aufsteiger Xerez). Für die Andalusier traf Alvaro Negredo, der im Oktober zu seinen ersten zwei Länderspielen mit Spanien gekommen war und sich gleich als zweifacher Torschütze profiliert hatte, und der Brasilianer Luis Fabiano.

Real Madrid - Getafe 2:0 (0:0). - Santiago Bernabeu. - 72 000 Zuschauer. - Tore: 53. Higuain 1:0. 56. Higuain 2:0. - Bemerkungen: Getafe mit Celestini. 28. Rote Karte gegen Albiol (Real Madrid).

Xerez - FC Sevilla 0:2 (0:1). - Municipal de Chapin. - 20 640 Zuschauer. - Tore: 42. Negredo 0:1. 89. Luis Fabiano 0:2.

Osasuna - FC Barcelona 1:1 (0:0). - Reyno de Navarra. - 19 008 Zuschauer. - Tore: 72. Keita 0:1. 92. Piqué (Eigentor) 1:1.

Rangliste: 1. FC Barcelona 9/23. 2. Real Madrid 9/22. 3. FC Sevilla 9/19. 4. Valencia 8/15 (15:9). 5. La Coruña 8/15 (11:10). 6. Mallorca 8/14. 7. Sporting Gijon 8/12 (10:9). 8. Espanyol Barcelona 8/12 (7:8). 9. Getafe 9/12 (12:14). 10. Osasuna 9/12 (11:10). 11. Athletic Bilbao 8/10. 12. Almeria 8/9 (7:10). 13. Teneriffa 8/9 (5:12). 14. Valladolid 8/8 (13:16). 15. Saragossa 8/8 (11:17). 16. Santander 8/7 (10:16). 17. Atletico Madrid 8/7 (10:18). 18. Villarreal 8/6. 19. Xerez 9/5. 20. Malaga 8/4.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch