Zum Hauptinhalt springen

26'000 Euro als Siegerlohn für Pius Schwizer

Pius Schwizer gewinnt beim CSI-W in Leipzig auf der neun Jahre alten Stute Coolgirl das traditionelle Championat. Als Belohnung erhielt der 50-jährige Luzerner ein Auto im Wert von 26'000 Euro.

Schwizer siegte vor dem Italiener Luca Maria Moneta und der Australierin Edwina Tops-Alexander, der zweifachen Global-Champions-Tour-Gesamtsiegerin. Weniger gut lief es den anderen Schweizern: Beat Mändli auf Una Traviata, Christina Liebherr auf Con Grazia und Olympiasieger Steve Guerdat auc Clair belegten die Ränge 30, 33 und 34.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch