Zum Hauptinhalt springen

Sie haben die Miss Schweiz ausgestochen

Die Wahl zur schönsten Schweizerin gibts nicht mehr: In Regensdorf wurde dafür das «Tattoo Babe» gekürt.

Gespaltene Zunge und Vampirzähne: Sandy Jaspers. Fotos: Joseph Khakshouri
Gespaltene Zunge und Vampirzähne: Sandy Jaspers. Fotos: Joseph Khakshouri

Für einmal darf man den Frauen ungeniert aufs Füdli starren. Nicole Bannwart fordert es geradezu heraus, streckt dem Publikum die gepiercte Zunge und die tätowierten Pobacken entgegen. Die 20-Jährige aus St. Gallen ist soeben zur Miss Tattoo 2019 gekürt worden – Hände, Arme, Beine und ihr ganzer Hintern sind bemalt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.