Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Jungs finden Männer in Strumpfhosen total blöd»

«Wir versuchen den Tanz zu nutzen, um wirklich Geschichten zu erzählen»: Christian Spuck, 49, im Opernhaus Zürich. Fotos: Dominique Meienberg

Herr Spuck, Ihr Vorgänger Heinz Spoerli beklagte sich bitter über die jungen Tänzer, die heute jede Nacht in Clubs gingen, dort die Sonnyboys spielten und dann den ganzen Tag Red Bull tränken, damit sie fit sind. Ist es so schlimm?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin