ABO+

Cassis sollte das Departement wechseln

Warum es für den Aussenminister Zeit für einen Neuanfang ist.

Arthur Rutishauser@rutishau

Der Versuch der Grünen, mit Regula Rytz Bundesrat Ignazio Cassis aus der Regierung zu werfen, ist bald eine Fussnote der Geschichte. Cassis kann dann wieder ruhig schlafen. Doch aus den Schlagzeilen kommt der Aussenminister trotzdem nicht. Denn was jetzt rasch folgen muss, ist eine Initiative des Bundesrats in der Europafrage. Seit dem 7. Juni gab es keine ­Verlautbarung mehr zu diesem Thema. Eine peinlich lange Sommerpause angesichts dessen, was auf dem Spiel steht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt