Zum Hauptinhalt springen

Migros sorgt für Unruhe in der Kultur

Der Genossenschaftsbund baut seine Kulturförderung um. Wir klären die acht wichtigsten Fragen.

Ausgetanzt: Der Wettbewerb für angehende Tänzer wird gestrichen. Foto: Guillaume Perret/Lundi13
Ausgetanzt: Der Wettbewerb für angehende Tänzer wird gestrichen. Foto: Guillaume Perret/Lundi13

450'000 Franken für drei Theater- und Tanzgruppen, gut 180'000 Franken für den Schauspielnachwuchs, rund 200'000 Franken für Instrumental-Musiker: Solche Mitteilungen verschickte die Migros in den letzten Jahren fast jeden Monat. Und alle freuten sich: Die Künstler über den für sie oftmals überlebenswichtigen Zustupf – und die Migros, die sich als grosszügige Förderin zeigen konnte. Doch seit einigen Monaten ist alles anders.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.