Zum Hauptinhalt springen

Die Stadt am Meer

Ein Sonntagsausflug nach Solothurn, wo es in diesem Jahr besonders viel zu feiern gibt. Die einstige Römersiedlung wird 2000 Jahre alt.

Am Meer und an der Aare: Solothurn mit der ­St. Ursenkathedrale. Foto: Tino Zurbrügg
Am Meer und an der Aare: Solothurn mit der ­St. Ursenkathedrale. Foto: Tino Zurbrügg

Zunächst ist nicht zu erkennen, ob die seltsamen Gestalten, die sich in der Stadt herumtreiben, einfach nur sturzbetrunken sind oder stocknüchtern ein absurdes Theater aufführen. Erst auf den zweiten Blick entpuppen sie sich als römische Legionäre. Bierselig lallend, lümmeln sie auf der Treppe vor der St. Ursenkathedrale und versuchen wenig erfolgreich, einander die ledernen Bänder ihrer Sandalen um die nackten Waden zu wickeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.