Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Beim Klimaschutz nicht auf Randfiguren abstützen»

Der Philosoph Kevin Elliott forscht an der Michigan State University in den USA. Foto: PD

Die Wissenschaft liefert nichts als die Wahrheit, unbeeinflusst von gesellschaftlichen oder politischen Wertvorstellungen, so eine gängige Vorstellung. Gibt es dieses Ideal der reinen Wissenschaft überhaupt?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin