Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Massentrubel und Inselfrieden

Abseites des Massentourismus: Auf dem Kambodscha vorgelagerten Inselparadies Koh Rong dominieren noch gute Luft und sauberes Meer. Fotos: Kurt Tschan
Weiter nach der Werbung
Bitte lächeln: Touristen aus aller Welt erwarten den Sonnenaufgang vor dem Seerosenteich der Tempelanlage von Angkor Wat.

Auf 400 Quadratkilometern stehen rund tausend Tempel

Das andere Kambodscha: 8000 Fabrikarbeiterinnen kommen täglich auf Lastwagen in die Fabrik Tak Fook in Longvek.

Auf der Insel Koh Rong hat die Zukunft noch nicht begonnen

Traumreisen – Die Übersicht

Dieser Text stammt aus der aktuellen Ausgabe. Jetzt alle Artikel im E-Paper der SonntagsZeitung lesen: App für iOS – App für Android – Web-App