Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Auch eine Jugendherberge kann für Extravaganz stehen»

«Es erstaunt mich immer wieder, wie emotional die Gäste mit dem Tal verbunden sind. Das Engadin ist niemandem wurst»: Gerhard Walter. Foto: Claudio Bader

Herr Walter, fahren Sie ein Elektroauto?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.