Zum Hauptinhalt springen

So viel Abfall landet an Schweizer Strassen

Auf Schweizer Autobahnen werden Tonnen von Abfall wild entsorgt – gerade in der Ferienzeit.

Besonders krasses Beispiel von Littering in der Theodor Herzl-Strasse in Basel. foto: Daniel Wahl
Besonders krasses Beispiel von Littering in der Theodor Herzl-Strasse in Basel. foto: Daniel Wahl

Über den Asphalt brettern, die Fensterscheibe nach unten gleiten lassen und die Fast-Food-Box direkt aus dem Fenster werfen, die Alu-Dose hinterher – so geht Abfallentsorgung auf den Schweizer Autobahnen. Der Siedlungsmüll landet auf der Fahrbahn, im begrünten Mittelstreifen, in Büschen und Hecken auf den Rastplätzen. Über das gesamte Schweizer Autobahnnetz ergiesst sich eine unfassbare Masse Abfall.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.