Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Pro und Kontra zum HomeofficeSollen Schweizer Arbeitskräfte weiter im Ausland arbeiten können?

Das Dorf Roussillon in Südfrankreich: Von hier aus im Homeoffice zu arbeiten und einen Schweizer Lohn zu beziehen, tönt verlockend. Doch es gibt Stolpersteine.

Ja

Konrad Staehelin, Wirtschaftsredaktor
Weiter nach der Werbung

Allzu häuslich einrichten darf man sich im Ausland auch nicht.

Homeoffice geht auch an inspirierenden Orten – sofern die Rahmenbedingungen stimmen.

Nein

Holger Alich, stv. Leiter Wirtschaftsressort

Wer immer vom Ausland aus arbeitet, droht den Kontakt zur Firma und zu seinen Kolleginnen und Kollegen zu verlieren.

51 Kommentare
Sortieren nach:
    Adrian Flükiger

    Nebst der Einkommens- und Steuerfrage ist es auch eine Frage der Gleichbehandlung gegenüber den Mitarbeitenden an der Front. Es ist also richtig, dass diese Leute zurückgepfiffen werden.