Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Debatte im ParlamentSoll die Wirtschaft Entwicklungshilfe leisten?

Sie machen Entwicklungshilfe: Bundesrat Ignazio Cassis, rechts, diskutiert mit Thomas Gass, Vizedirektor der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza), und Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch, Direktorin des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco).
Weiter nach der Werbung

Unternehmen als Chance

«Es war der Freihandel, der dafür sorgte, dass die letzten Ziele der UNO erreicht wurden.»

Henrique Schneider, Schweizerischer Gewerbeverband

«Es fehlen klare Kriterien der Zusammenarbeit in Sachen Menschenrechte, Umweltschutz und Steuerehrlichkeit.»

Mark Herkenrath, Alliance Sud

Mehr Ingenieure gefordert

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Tristan15

    Entwicklungshilfe leisten heisst, dass die Schweiz an Ort und Stelle investiert. Bringt nichts! Die Leute wollen kein Geld im Heimatland, sie wollen alles. Auch das Umfeld muss stimmen. Und zwar sofort. Sie wollen nicht das Land (mit unseren Spenden) aufbauen.