Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Geldblog: Teure Portfolio-FondsSo zahlen Sie möglichst wenig Gebühren

Hohe Fixkosten, keine Garantie: Bei Fonds müssen die Gebühren mit einkalkuliert werden.
Weiter nach der Werbung

Sie können zwar tatsächlich die Kontoführungsgebühr von 60 Franken im Jahr sparen, zahlen dafür aber über ihre Anlage in den Fonds indirekt beträchtliche Gebühren.

14 Kommentare
Sortieren nach:
    Tom Ebner

    Wer bei diesen bankhörigen Leserfragen jede Woche ungläubig den Kopf schüttelt, der sei zum besseren Verständnis auf die stets wiederkehrende Schlussbemerkung hingewiesen: "Das Geld brauche ich momentan nicht".