Zum Hauptinhalt springen

Aufstieg von Eric YuanSo wurde der Zoom-Gründer zu einem der reichsten Menschen der Welt

Wegen Corona nutzen plötzlich Millionen Menschen die Videokonferenz-Plattform – und damit wird sie auch zum Ziel von Angriffen.

Seit dem Börsengang geht es für Zoom steil aufwärts: Gründer Eric Yuan vor dem Nasdaq-Gebäude in New York.
Seit dem Börsengang geht es für Zoom steil aufwärts: Gründer Eric Yuan vor dem Nasdaq-Gebäude in New York.
Foto: Getty Images

Mit der Corona-Pandemie ist die virtuelle Videokonferenz für Unternehmen, Schulen und Spitäler unentbehrlich geworden. Von der Nachfrage profitieren Microsoft, Cisco und Google, doch keine Plattform kann mit dem Wachstum von Zoom mithalten. Dabei ist das Unternehmen aus der Frustration mit einem dieser Tech-Giganten entstanden und spiegelt mehr als bei Apple, Amazon oder Tesla die Persönlichkeit des Firmengründers, Eric Yuan.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.