Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fasnacht ja, aber…«Wir wollen kein Volksfest für die ganze Region»

Haben am Mittwoch informiert (von links): Regierungsrat Engelberger, Regierungspräsident Jans, Comité-Obfrau Inderbitzin und Regierungsrätin Eymann.

Zusammenfassung der Pressekonferenz
Der Basler Morgestraich 2022 kann nach zwei Jahren coronabedingter Pause wieder stattfinden.
Die Pressekonferenz ist beendet
Wie wird die Sperrstunde bei Beizen durchgesetzt?
Stephanie Eymann (rechts im Bild) sagt, die Polizei werde präsent sein, aber mit «mit Augenmass» Kontrollen durchführen.
Wann wäre die Fasnacht zu gross?
Keine Guggenkonzerte und kein Sternmarsch
Pia Inderbitzin, Obfrau des Fasnachts-Comités
ÖV-Umleitungen in der Innenstadt
Wie sollen die Aktiven ohne Extra-Tram in die Stadt kommen?
Könnte die Sperrstunde fallen?
«Wir wollen kein Volksfest für die ganze Region»
Will kein Volksfest für die ganze Region: Basels Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger.
Keine Absicherung
Pia Inderbitzin spricht
Engelberger zur Corona-Situation
Fasnacht, vorwärts, Marsch!
«Es wird eine Fasnacht geben, die diesen Namen verdient hat», verspricht Regierungspräsident Beat Jans.
Die Medienkonferenz beginnt
Darum geht es heute
Die Gerüchteküche brodelt
Fasnachts-Quiz: Was wissen Sie noch über die «drey scheenschte Dääg»?
Vertrauliche Info aus dem Comité: Basler Fasnacht soll stattfinden können
Kein Cortège an der Fasnacht 2022