Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ausweg aus der KriseSo unterscheiden sich die neuen Klimapläne von SP und Grünen

Nationalrat und SP-Vizepräsident Beat Jans stellt mit Ständerätin Elisabeth Baume-Schneider (links) und Gina La Mantia, Zentralsekretärin SP-Frauen Schweiz, das neue Klimaschutzpapier der SP Schweiz vor.
Weiter nach der Werbung

Die Grünen fischen im selben Teich

Kapitalismuskrise oder Innovationschance?

Corona als Treiber von Innovation: Online-Lebensmittelhändler etwa verzeichneten in der Krise rasanten Zuwachs.

Für Arbeiter oder auch für Digitalnomaden?

Mehr Glasfaser für die Schweiz: Diese Lehre ziehen die Grünen aus der Corona-Krise.

Abgestimmte Konzepte versus Einzelaktionen

Die SP Schweiz stellt ihr neues Positionspapier zu Corona vor: Dieses belegt, wie schlagkräftig die Partei von Ständerätin Elisabeth Baume-Schneider (links), Nationalrat Beat Jans und Gina La Mantia, Zentralsekretärin SP-Frauen Schweiz, ist.
36 Kommentare
Sortieren nach:
    Heinz Ryffel

    Ein sehr einseitiges Bild dieser zwei Parteien. In Vordergrund steht nicht nur das Klima, sondern der ungebremste Zuwachs bei der Zuwanderung. Sei es bei der Verneinung einer Reglulierung der PFZ oder, wie bei den Grünen, eine Grenzenlosigkeit für alle Migranten, egal aus welchem Grund.