Zum Hauptinhalt springen

Start mit rund 30’000 ZuschauernSo trotzt das Eishockey dem Coronavirus

Der Einstieg in die Covid-19-Saison mit rigorosen Sicherheitsmassnahmen ist geglückt. Wie wurden die entscheidenden Punkte in den Schweizer Stadien umgesetzt?

Keine zu klein, eine Maskenträgerin zu sein: Zwei junge Servette-Fans haben Spass beim Matchbesuch.
Keine zu klein, eine Maskenträgerin zu sein: Zwei junge Servette-Fans haben Spass beim Matchbesuch.
Foto: Keystone

Die Hockeywelt blickt auf die Schweiz. Nirgends wird vor so ­vielen Zuschauern gespielt wie hier – wenn überhaupt. Mit zwei Drittel Sitzplatzauslastung begann am Donnerstag die National League. Das sind die ersten Erkenntnisse nach neun Spielen:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.