Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: Rezepte für den AlltagSo tanzt Ihre Rösti aus der Reihe

Umdenken, ein paar Tricks und eine Prise Mut helfen, die Routine aus dem Menüplan zu streichen.

Foto über: The Awesome Green
Foto über: The Awesome Green

Da alle viel mehr kochen und daheim essen, kommt die Lust auf Neues auf den Tisch. Ich habe zum Beispiel zum ersten Mal in meinem Leben Ofen-Frites zubereitet. Pommes Frites esse ich sonst nur im Restaurant. Meine eigenen waren ganz passabel, aber ich muss definitiv noch ein bisschen üben. Das ist jetzt zwar nicht gerade ein Gourmettipp, aber doch ein Zeichen dafür, dass die Routine in der Küche anderem Platz machen sollte. Bei mir sind neuerdings auch gerade Linsengerichte angesagt, und ich versuche öfters, neues Gemüse zu kochenzum Beispiel Wirsing, Mangold oder Randen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.