Zum Hauptinhalt springen

Grösste Impfaktion in der GeschichteSo soll die Schweiz gegen Corona durchgeimpft werden

Wer darf die Covid-19-Vakzine verabreichen, und wo? Die Kantone stehen vor einem Riesenprojekt. Das sind die möglichen Szenarien.

Laut dem BAG sollen Spitäler, Apotheken, Arztpraxen und mobile Equipen die Impfungen verabreichen: Medizinischer Angestellter in Testcenter.
Laut dem BAG sollen Spitäler, Apotheken, Arztpraxen und mobile Equipen die Impfungen verabreichen: Medizinischer Angestellter in Testcenter.
Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Ein Impfstoff gegen Covid-19 wird wohl schon bald Realität sein. Doch noch sind viele Fragen offen. So etwa die nach der Wirksamkeit und der ersten Verfügbarkeit. Oder jene nach einem Impf-Obligatorium: Der Bundesrat sieht keines vor; Christoph Franz, Präsident des Pharma-Riesen Roche, sprach sich in der «Handelszeitung» hingegen dafür aus. Ungeachtet dieser Unklarheiten bereitet sich die Schweiz auf eine Impfaktion vor, die als die grösste jemals in ihre Geschichte eingehen wird. Hinter den Kulissen arbeiten die Kantone momentan an der Umsetzung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.