Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Grosskreisel und neue TramführungDer Aeschenplatz soll harmonischer werden

Blick auf den komplexen Verkehrsknoten Aeschenplatz in Basel.
Weiter nach der Werbung

Grosskreisel für den Individualverkehr

Der Aeschenplatz soll insbesondere auch für Fussgängerinnen und Fussgänger attraktiver werden.
Diese Illustration zeigte die BaZ in einer früheren Version des Artikels. Wie das Bau- und Verkehrsdepartement aber mitteilte, zeigt sie eine mittlerweile veraltete Idee zur Umgestaltung des Aeschenplatzes. Von der aktuellen Planung gibt es derzeit keine Visualisierungen.

Jungliberale beharren auf unterirdischem Kreisel

SDA/kha

31 Kommentare
Sortieren nach:
    Kev Amstutz

    Eine neue Grossbaustelle die ewig andauert. Wen interessierts schon was im 2035 ist.

    Wenn alle die grundlegenden Verkehrsregeln beachteten wäre das Thema vom Tisch.