Zum Hauptinhalt springen

Prominente als BeautyunternehmerSo schön aussehen wie die Stars

Früher machten Prominente mit Mode Geld, heute bringen sie ihre eigene Kosmetiklinie heraus. Zuletzt: Jennifer Lopez, Pharrell Williams und Alicia Keys.

Nicht nur Botschafter, sondern selbst Absender einer Marke: Prominente bewerben ihre eigenen Produkte gleich selbst.
Nicht nur Botschafter, sondern selbst Absender einer Marke: Prominente bewerben ihre eigenen Produkte gleich selbst.
Foto: Keys Soulcare/Youtube

«Weil ich es mir wert bin.» Der berühmte L'Oreal-Slogan, den schon Botschafterinnen wie Jane Fonda oder Claudia Schiffer feministisch-empowered in die Welt hinaus flöteten, wird bald 50 Jahre alt. Die aktuelle Devise in der Kosmetikbranche lautet allerdings eher: «Weil ich es euch wert bin.»

Die Schönen und Reichweiten-Starken werben mit ihren Gesichtern immer weniger für andere Marken, sie bringen lieber gleich ihre eigene Beautymarke auf den Markt. Rihanna lancierte bereits 2017 höchst erfolgreich Fenty Beauty und erweiterte das Sortiment diesen Sommer um Fenty Skin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.