Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Zweiter LockdownSo macht sich Homeoffice-Pflicht auf Schiene und Strasse bemerkbar

In den Zügen der SBB waren am ersten Tag mit Homeoffice-Pflicht etwas weniger Menschen unterwegs. (Archivbild)
Weiter nach der Werbung

Leichter Passagier-Rückgang

SBB fahren normal

SDA

71 Kommentare
Sortieren nach:
    B.Kerzenmacherä

    Es nennt sich Prävention.

    Man muss davon ausgehen das die Mutationen sich hier ausbreiten und genauso entsetzlich wüten werden wie in England und Südafrika.

    Auch wenn die Mutationen hier noch nicht gross verbreitet sind muss man vorbereitet sein. Und das geht nur mit einem kompletten Lockdown.