Zum Hauptinhalt springen

Luxus-Hotellerie in GstaadSo macht man eine Hotel-Ikone fit für den Sommer

Kaum sind Anfang März die letzten Wintergäste abgereist, beginnen im Luxushotel Gstaad Palace die Reinigungs- und Umgestaltungsarbeiten für die Sommersaison.
Executive Housekeeperin Michaela Gäng setzt in der Zwischensaison für die Grundreinigung des Hotels 30 Mitarbeiterinnen und -arbeiter ein.
Aufgestuhlt, abgedeckte Möbel, Container voller Glaswaren: So bekommen die Gäste das Luxushotel nie zu sehen.

«Die Zwischensaison fordert uns noch mehr als die Monate mit Gästen.»

Konstantinos Georgantopoulos, Technischer Leiter
Für Konstantinos Georgantopoulos, Chef Technik, und sein sechsköpfiges Team ist die Zwischensaison die anstrengendste Zeit des Jahres.

«Spätestens zehn Tage bevor die ersten Gäste ankommen, müssen wir das Hotel hochfahren.»

Konstantinos Georgantopoulos
Gereinigt und gefaltet: Die Hoteluniformen kommen voraussichtlich ab dem 18. Juni wieder zum Einsatz.
1 Kommentar
    Nicolina

    Wunderbar-bitte mehr davon.