Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Stromwirtschaft schlägt Alarm«So ist die Energiewende nicht umsetzbar»

Der Limmerensee im Kanton Glarus: Die Wasserkraft steuert den Löwenanteil zur Stromversorgung bei.
Weiter nach der Werbung

Heute schon Einbussen

Initianten halten sich bedeckt

176 Kommentare
Sortieren nach:
    N Schmid

    Mit jeder PV-Anlage die in Europa wegen fadenscheinigen Speicherargumenten nicht gebaut wird, wird vor allem im Sommer zwangsläufig mehr fossiler Strom und somit CO2 erzeugt. Zudem werden zwangsläufig Gasboiler nicht durch Wärmepumpenboiler ersetzt (weil ohne unabhängigen Dachstrom sind elektrische Boiler weniger sinnvoll.)

    Niemand ausser der fossilen Lobby verlangt 100% PV-Strom im Winter, weil alle ehrlichen Energieexperten wissen, dass im Winter immer mehr Windstrom produziert wird und weil alle ehrlichen Energieexperten wissen, dass Dunkelflauten wesentlich kürzer sind als der z.B. der Ausfall eines AKW.