Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Zinsen, Konjunktur, RisikenSNB erwartet raschere Erholung und hat Immo-Markt auf Radar

«Wir gehen im jetzigen Zeitpunkt nicht davon aus, dass die globale Inflation mittelfristig stark ansteigen wird»: SNB-Präsident Thomas Jordan.
Weiter nach der Werbung

Leitzins bleibt bei -0,75%

Zweite Welle weniger schlimm

Inflation höher gesehen

Höherer «Verwundbarkeit»

cpm/sda

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Louis Deluigi

    Der US-Dollar und der Euro haben sich gegenüber dem Schweizer-Franken seit dem gestrigen FED-Entscheid ziemlich erholt. Die SNB dürfte mit ihren Devisen über Nacht Milliarden vorwärts gemacht haben. Meine 10 "Bucks" sind jedenfalls bereits fast 10 Rappen mehr wert als gestern. Die SNB besass Ende April Devisen im Wert von über 934 Milliarden. Rechne!