Zum Hauptinhalt springen

Debatte über Waffengewalt in den USASie verbindet nur noch der Schmerz

Fred Guttenberg und Andrew Pollack verloren ihre Töchter beim Attentat an einer Schule. Nun finden sie sich an den US-Parteitagen in ganz unterschiedlichen politischen Lagern wieder.

Hält zu Donald Trump: Andrew Pollack, der beim Attentat in Parkland seine Tochter Meadow verlor.
Hält zu Donald Trump: Andrew Pollack, der beim Attentat in Parkland seine Tochter Meadow verlor.
Foto: Keystone

Fred Guttenberg und Andrew Pollack sind 54 Jahre alt. Beide sind in New York aufgewachsen, bevor sie nach Südflorida zogen und dort ihr Geld als Immobilienmakler verdienten. Beide Männer sind jüdischen Glaubens, beide interessierten sich lange Zeit nicht besonders für Politik. Und beide hatten eine Tochter, die in der Kleinstadt Parkland an die Marjory Stoneman Douglas High School ging.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.