Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rücktritt von Justin GatlinDer Bösewicht hat genug

Wehrt sich gegen das Publikum: Justin Gatlin besiegt an der WM 2017 in London den beliebteren Usain Bolt.

Er hat sich und seine Absichten nicht aufgegeben, kehrt 2010 zurück und wird stärker denn je.

Eine verwunderte und eine versteinerte Miene: Weltmeister Justin Gatlin hat eben Gold bekommen von Weltverbandspräsident Sebastian Coe.

«Der Sport braucht Usain Bolt aus verschiedenen Gründen als Sieger.»

Sebastian Coe 2015 gegenüber BBC
Der falsche Sieger? Justin Gatlin und Usain Bolt unterhalten sich nach der 100-m-Entscheidung an der WM 2017 in London.