Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Tipps zur Video-AppSie haben Tiktok noch immer nicht installiert?

Mehr als eine Milliarde Nutzer: Tiktok hat dafür fünf Jahre gebraucht. Bei Facebook und Youtube hat das acht Jahre gedauert.
Weiter nach der Werbung

Eine Entspannung, wenn Facebook und Twitter zu sehr stressen

Der Anteil nervender Videos bleibt hoch

Die Startseite wirkt hektisch – doch während des Videokonsums braucht man nur die Knöpfe am rechten Rand und die Wischgeste von unten nach oben, mit der man zum nächsten Clip kommt.
Wer sich nicht vom Algorithmus bedienen lassen will, findet im Bereich «Entdecken» eine Suche und die populären Hashtags.
Über das drehende Icon gelangt man zu dieser Ansicht: Sie zeigt sämtliche Clips, die zu einem Musikstück oder zu einer Tonspur eines Vorgängervideos aufgenommen worden sind.
1 / 3

Manche Videos werden hundertfach parodiert

Mit Tiktok wird nicht nur Schabernack gemacht, sondern auch Politik betrieben. Die CSU hat während des Wahlkampfs 2021 die Videoplattform für Politwerbung benutzt.

Hauptsache, kein Fomo-Opfer

13 Kommentare
Sortieren nach:
    Marcus Vir

    Es scheint, dass immer noch eine App kommen muss, die die Aufmerksamkeitsspanne noch mehr in Richtung Nanosekunde verschiebt. Immerhin ist es nicht Vine, wo gerade mal 7 Sekunden möglich waren.

    Sicher, man kann so eine ganz eigene Kunstform zelebrieren, aber irgendwie ziehe ich es vor, wenn der Kunstschaffende diese Entscheidung selbst trifft, und sie ihm nicht von der Plattform aufgezwungen wird.