Zum Hauptinhalt springen

Die Astrologie ist im Hoch«Sie haben alle Trümpfe in der Hand»

Vor 90 Jahren erschien das erste gedruckte Horoskop in einer Zeitung. Die Welt ist um einiges rationaler geworden, aber die Macht der Sterne ist so gefragt wie nie.

Schätzungsweise 2000 Astrologinnen und Astrologen gibt es in der Schweiz. Eine davon ist Alexandra Kruse
, die unter anderem für die Zeitschrift «Annabelle» in die Sterne schaut.
Schätzungsweise 2000 Astrologinnen und Astrologen gibt es in der Schweiz. Eine davon ist Alexandra Kruse
, die unter anderem für die Zeitschrift «Annabelle» in die Sterne schaut.
Foto: Reto Oeschger

Im Rückblick ist man natürlich immer schlauer. Aber wer im Dezember 2019 in die Zukunft schauen und in seinem Horoskop Anhaltspunkte ausmachen wollte, musste schon sehr fantasiebegabt sein, um die Wirrungen und Wendungen des Jahres 2020 zu erahnen: «Ihre Nomadenseele mag es, wenn Sie und die Dinge in Bewegung sind, sich neue Horizonte eröffnen. Deshalb tun Ihnen auch alle Systeme mit Freiraum gut: Homeoffice, Gleitzeit, zwei Haushalte», orakelte die «Brigitte» für das Sternzeichen Wassermann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.