Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Vorwurf der EntführungSechsjähriger Eitan nach Seilbahn-Unglück in Israel

Diese Bilder gingen um die Welt: Die verunglückte Seilbahn oberhalb des Lago Maggiore. (23. Mai 2021)
Weiter nach der Werbung

Nach Ausflug nicht zurückgekehrt

Israelische Verwandte wollen nicht von Entführung reden

SDA/sep

11 Kommentare
Sortieren nach:
    Johann krebs

    An alle die hier Jammern, dass das Kind jetzt in Israel ist anstelle von Italien, sei gesagt, dass Italien mit seiner Justiz und Mafiosi getue dem Kind seine Eltern raubte. Denn die Seilbahn hatte Mutwillig in kauf genommen dass ..bla bla bla ( und wurde von Behoerden als ok gestempelt) bis es zum Unglueck kam ist deutlich genug dass es Israel die bessere Loesung ist als Italien. Und was kuenftige Schulung des Kindes angeht ist ohnehin klar dass Katholischeschulen nicht als gutes Umfeld gelten. Schon Vergessen dass die meisten Kindesmisbraeuche in solchen Schulen Ungeahndet blieben?,

Mehr zum thema