Zum Hauptinhalt springen

Angst vor KontroverseSchweizer Veranstalter lädt Edward Snowden aus

Zu umstritten: Edward Snowden wird nicht bei der Veranstaltung in Freiburg zugeschaltet.

«Wir wurden sicher nicht erpresst»

«Es wäre am Ende gar nicht mehr um Cyber Security gegangen», sagt die Nationalrätin.
26 Kommentare
    Danièle Fayet

    Es ist immer das gleiche Muster in diesem Staat. Es reicht, ein wenig den Drohfinger gezeigt zu bekommen, schon wird gekuscht.

    Auf einem anderen Blatt steht möglicherweise die Angst vor der Intelligenz und Elequenz eines Edward Snowdon.

    Weshalbauch immer: feiger Rückzug.