Zum Hauptinhalt springen

Zuppiger tritt zurück – und klagt an

Nach Bekanntwerden der Erbschaftsaffäre: Am 8. Dezember 2011 gab der SVP-Nationalrat seinen Rückzug als Bundesratskandidat bekannt.
Mit dabei damals an der Pressekonferenz: Bruno Zuppiger (rechts), Parteipräsident Toni Brunner (links) und Fraktionschef Caspar Baader. (8. Dezember 2011)
Bedrückter Abgang: Bruno Zuppiger nach der Bekanntgabe seines Rückzugs als Bundesratskandidat . (8. Dezember 2011)
1 / 4

Leidende Familie

100'000 Franken überwiesen

Heer drängte auf einen Rücktritt

Was Sitznachbar Spuhler sagt

«Respekt vor diesem Entscheid»

SDA/rbi/moo/cpm/sam