Zum Hauptinhalt springen

Wie in Gaza mit Schweizer Geld gehetzt wird

In Gaza schweigen momentan die Waffen. Gleichzeitig beginnt das neue Schuljahr. Die UNO betreibt im Gaza-­Streifen auch mit Schweizer Geld 245 Schulen. Dort werden die Kinder aber auf Krieg statt auf Frieden getrimmt.

Getrimmt auf die Kultur des Krieges: Die UNO finanziert fragwürdige Sommerlager.
Getrimmt auf die Kultur des Krieges: Die UNO finanziert fragwürdige Sommerlager.
Keystone

Die Schweiz finanziert die Agentur der Vereinten Nationen für die palästinensischen Flüchtlinge (UNRWA) mit rund zwanzig Millionen Franken pro Jahr. Es gibt starke Anzeichen, dass diese Organisation von militanten Organisationen wie beispielsweise der Hamas unterwandert ist, die nichts von einer friedlichen Lösung des Konfliktes halten. Via UNRWA kommen sie zu Geld. Auch zu Geld aus der Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.