Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Wer zieht gegen Blocher in den «Krieg»?

Der Zürcher Regierungsrat Markus Notter tritt per Ende 2011 zurück. Als Ständerat wäre er prädestiniert: überparteiliche Akzeptanz, hoher Bekanntheitsgrad, gepflegter Politstil.
Auch SP-Nationalrätin Jacqueline Fehr würde sich für eine Kandidatur eignen: Als ehemalige Bundesratskandidatin hat sie ihre Wahlkampftauglichkeit unter Beweis gestellt, dazu ist sie als jahrelange Parlamentarierin bekannt und erfahren. Ob sie kandidieren will, verrät Fehr jedoch nicht.
Auch Martin Näf, Kantonsrat und ehemaliger Präsident der Zürcher SP, wäre ein möglicher Ständeratskandidat.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin