Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Über 500 Anzeigen gegen Uber-Chauffeure

Suva hat den Rechtsstreit gegen den Fahrdienst gewonnen: Die App von Uber. (23. November 2015)
UberPop-Fahrer ohne Bewilligung riskieren Bussen bis zu 10'000 Franken: Demonstration von Taxifahrern gegen den Fahrdienst in der Berner Altstadt. (29. Februar 2016)
Auch in Budapest, der Hauptstadt Ungarns, protestierten Taxifahrer gegen Uber: Sie fuhren in Kolonnen über die Elisabethbrücke. (17. Mai 2016)
1 / 9
Weiter nach der Werbung

Freund statt Chauffeur

Taxis brauchen keine Fahrtenschreiber mehr

Gefährdet Lockerung Fahrgäste?

Gesellschaft subventioniert Uber-Fahrer

Neue Businessmodelle

SDA/ij