ABO+

Wer hört noch die Signale?

Balz & Pfeffer

Die Gewerkschaften gewinnen trotz laufend sinkender Legitimation immer mehr an Einfluss. Das bringt das bewährte Dreisäulenmodell bei der Vorsorge in Gefahr.

Trotz rückläufiger Mitgliederzahlen ist der Einfluss der Gewerkschaften noch immer gross.

Trotz rückläufiger Mitgliederzahlen ist der Einfluss der Gewerkschaften noch immer gross.

(Bild: Keystone)

Balz Stückelberger

Bei den Gewerkschaften in unserem Land lichten sich die Reihen. Ihr Mitgliederbestand ist seit Jahrzehnten rückläufig.

Die Gründe für diesen schleichenden Niedergang sind vielschichtig. Meist werden die Verschiebung der Arbeitsplätze vom Industrie- in den Dienstleistungssektor und die Individualisierung der Arbeitsverhältnisse genannt. Der Hauptgrund für den sinkenden Organisationsgrad liegt aber auf der Hand: In einem Land mit den weltweit höchsten Nettolöhnen und einer rekordtiefen Arbeitslosigkeit ist es nun mal schwierig, mit klassenkämpferischen Parolen zum letzten Gefecht zu blasen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt