Zum Hauptinhalt springen

Wenn Gerichte einzelne Worte bewerten

Ein vormaliger TA-Redaktor ist der Ehrverletzung schuldig gesprochen worden – wegen der Bezeichnung «Hochstaplerin».

«Hochstaplerin» ist ehrverletzend: Das Bundesgericht bestätigt das Urteil des des Zürcher Obergerichts.
«Hochstaplerin» ist ehrverletzend: Das Bundesgericht bestätigt das Urteil des des Zürcher Obergerichts.
Keystone

Das Bundesgericht bestätigte ein Urteil des Zürcher Obergerichts: Der vormalige TA-Redaktor Maurice Thiriet ist der Ehrverletzung schuldig, weil er die Möchtegern-Astronautin Barbara Burtscher in einer preisgekrönten TA-Recherche – laut Bundesgericht – «mittendrin, eher beiläufig» als «Hochstaplerin» bezeichnet hatte (TA von gestern). Damit gilt die bedingt ausgesprochene Geldstrafe von ­ 60 Tagessätzen zu 90 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.