Zum Hauptinhalt springen

Wählt Widmer-Schlumpf ein neues Volk?

Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf glaubt, dass bald schon wieder über die Masseneinwanderungsinitiative abgestimmt wird, um dem Volk Gelegenheit zu geben, seine Dummheit zu korrigieren.

Bundesrätin Widmer-Schlumpfs Verständnis vom sogenannten Souverän, also dem eidgenössischen Staats- und Stimmbürger, lehnt sich an den untergegangenen DDR-Staat an.
Bundesrätin Widmer-Schlumpfs Verständnis vom sogenannten Souverän, also dem eidgenössischen Staats- und Stimmbürger, lehnt sich an den untergegangenen DDR-Staat an.
Keystone

In Singapur gab Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf ihre persönliche Meinung zum Besten: «Ich glaube, wir werden eine neue Abstimmung in ein paar Monaten haben.» Worüber? Offenbar über die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative. Es blieben zwar noch zwei Jahre Zeit, in harten Verhandlungen mit der EU ihre Verträglichkeit mit der Personenfreizügigkeit innerhalb dieses Binnenmarkts, dem die Schweiz nicht angehört, abzuklären.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.