Zum Hauptinhalt springen

Vom Ausschaffungsgefängnis an die Langstrasse

Pro Jahr entlässt das Zürcher Ausschaffungsgefängnis zwischen 300 und 400 Häftlinge – einen Viertel davon in die Freiheit. Oft nur so lange, bis sie wieder im Flughafengefängnis landen.

Rund 100 Häftlinge pro Jahr müssen freigelassen werden: Ausschaffungsgefängnis beim Flughafen Zürich.
Rund 100 Häftlinge pro Jahr müssen freigelassen werden: Ausschaffungsgefängnis beim Flughafen Zürich.
Claudia Blumer

299 Häftlinge des Flughafengefängnisses Zürich-Kloten werden dieses Jahr ausgeschafft. 116 Insassen haben mehr Glück: Sie werden in die Freiheit entlassen. 2009 wurden 332 Häftlinge ausgeschafft und 99 entlassen. Der Anteil der Häftlinge, die auf freien Fuss gesetzt werden, beträgt somit rund einen Viertel. Ein Wert, der über die vergangenen Jahre hinweg konstant geblieben ist, wie das Amt für Justizvollzug am Montag vor den Medien darlegte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.