Zum Hauptinhalt springen

SVP-Initiative: Drei Beispielfamilien, drei Steuerrechnungen

Wie würde sich die Familieninitiative auf das Portemonnaie auswirken? Redaktion Tamedia hat das Ganze aufgrund von Beispielfamilien in Bern durchgerechnet.

Familie in sonntäglicher Vollbesetzung. An Werktagen sind Familien sehr verschieden aufgestellt – mit Auswirkungen auf Steuern und Krippenkosten.
Familie in sonntäglicher Vollbesetzung. An Werktagen sind Familien sehr verschieden aufgestellt – mit Auswirkungen auf Steuern und Krippenkosten.
Keystone
1 / 1

Für die SVP ist der Fall klar: Heute bevorteilt der Staat via Steuerrecht Familien, die ihre Kinder extern betreuen lassen. Deshalb hat sie ihre «Familieninitiative» lanciert, die am 24.November an die Urne kommt. Auch Eltern, die keine Kosten für externe Kinderbetreuung haben, sollen auf der Steuererklärung denselben Betreuungsabzug machen können. Parlament, Bundesrat und alle anderen Parteien lehnen die Initiative ab: Aus ihrer Sicht ist das heutige System gerecht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.