Zum Hauptinhalt springen

Studieren statt kontingentieren

Eine Quote für Ausländer ist der falsche Ansatz, um den Ansturm an die Schweizer Universitäten zu bremsen.

Grosser Andrang: Die ETH fordert Mittel, um allzu volle Hörsäle zu verhindern. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)
Grosser Andrang: Die ETH fordert Mittel, um allzu volle Hörsäle zu verhindern. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

Der Appell von ETH-Präsident Ralph Eichler tönte dramatisch: Seine Hochschule werde es in zehn Jahren so nicht mehr geben, sie könnte zur «Provinz­universität» verkommen. Sollte das Stimmvolk Ja sagen zur Ecopop-Initiative, so fürchtete Eichler, bleiben die dringend benötigten Studenten und Professoren aus dem Ausland weg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.