Zum Hauptinhalt springen

«Sonst bricht das ganze System zusammen»

Nach dem Erasmus-Aus sagen Studenten aus dem Ausland ihren Aufenthalt in Zürich ab. Die Universität Zürich hofft auf eine schnelle Übergangslösung.

Einige geben die Hoffnung bereits auf: Studenten der Uni Zürich.
Einige geben die Hoffnung bereits auf: Studenten der Uni Zürich.
Keystone

In der Abteilung von Yasmine Inauen, Leiterin internationale Beziehungen an der Universität Zürich, klingelt das Telefon pausenlos. Studierende, die ein Semester im Ausland studieren möchten, sind verunsichert. Sie wollen wissen, wie es weitergeht, was noch möglich ist. Inauen und ihre Mitarbeiterin raten ihnen, sich für ein Austauschsemester anzumelden, obwohl alles noch offen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.