Zum Hauptinhalt springen

SMS statt heulende Sirene

Der Bund erneuert das nationale Alarmsystem. Die Technik soll es möglich machen, das Volk künftig auch via SMS oder am Computer zu warnen.

Eine herkömmliche Sirene in Winterthur: Das heutige System der Alarmierung soll schon bald ersetzt werdenl.
Eine herkömmliche Sirene in Winterthur: Das heutige System der Alarmierung soll schon bald ersetzt werdenl.
Keystone

Die parlamentarischen Aufseher sind alarmiert. Das heutige System der Alarmierung mittels Sirenen müsse abgelöst werden, warnte die Finanzdelegation von National- und Ständerat vor kurzem in ihrem Jahresbericht. Und zwar dringend.

In dieser Absolutheit ist der Aufruf der Delegation zwar ein Fehlalarm. Denn von einer Ablösung der Sirenen ist nicht die Rede, wie das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (Babs) versichert. Das Amt prüft aber, wie der Sirenenalarm allenfalls ergänzt werden könnte – etwa durch SMS, Zugdurchsagen oder Computer-Banner.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.