Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Schweiz soll für Geiseln bezahlt haben

Nicht nur in Nigeria, sondern auch in Bern wird hinter vorgehaltener Hand bestätigt, dass die Schweiz für die Befreiung der Chibok-Girls Millionen bezahlt haben soll (Bild von deren Befreiung vom 7. Mai 2017).
Weiter nach der Werbung

Die Aussenpolitiker schweigen

Unbehagen über die Schweiz