Zum Hauptinhalt springen

Schneider-Ammanns Doppelmoral

Der Steuerdeal zwischen dem Kanton Bern und der Ammann-Gruppe war nicht korrekt. Weil die Verantwortung bei der Steuerverwaltung liegt, gibt sich Bundesrat Schneider-Ammann zufrieden. Dafür gibt es keinen Grund.

Doppelter Johann: Der heutige Bundesrat Johann Schneider-Ammann geisselte das Geschäft mit Steuerdeserteuren und liess selbst problematische Steuerkonstrukte errichten.
Doppelter Johann: Der heutige Bundesrat Johann Schneider-Ammann geisselte das Geschäft mit Steuerdeserteuren und liess selbst problematische Steuerkonstrukte errichten.
Anthony Anex, Keystone

Die Ammann-Gruppe reagiert «mit Genugtuung», Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann ist zufrieden und bezeichnet das Resultat des Berichts der Steuerbehörden als erfreulich – und das, obwohl der Bericht zeigt, dass der Hauptvorwurf gegen den heutigen Bundesrat und früheren Geschäftsführer der Ammann-Gruppe stimmt. Seine Steueroptimierungspraktiken gingen zu weit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.