Zum Hauptinhalt springen

Scheich in der Schweiz erfolgreich kuriert

Der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate liess sich vor einem Monat in der Schweiz hospitalisieren. Jetzt ist der Multimilliardär wieder zurück in seiner Heimat.

Wieder gesund: Scheich Zayed bin Sultan al-Nahayan an einem Gipfeltreffen in Kuwait.
Wieder gesund: Scheich Zayed bin Sultan al-Nahayan an einem Gipfeltreffen in Kuwait.

Der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate, Scheich Zayed bin Sultan al-Nahayan, ist nach einem Klinikaufenhalt in der Schweiz wieder in seine Heimat zurückgekehrt. Dies teilte die staatliche Nachrichtenagentur WAM am Freitag mit.

Warum sich der Multimilliardär in medizinische Behandlung begeben musste, wurde nicht bekanntgegeben. Al-Nahayan sei am Freitagmorgen in sein Land zurückgekehrt und wieder gesund, berichtete WAM.

Der 62-Jährige war vor einem Monat von Ärzten in der Schweiz untersucht und behandelt worden. Laut Medienberichten erholte er sich daraufhin in Evian am Genfersee. Scheich Zayed bin Sultan al-Nahayan ist Herrscher des ölreichen Emirats Abu Dhabi und Präsident der Vereinten Arabischen Emirate.

SDA/jak

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch