Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Scharfschützen sollen Open Air bewachen

Massnahmen gegen Terror: Das Moon & Stars setzt auf Betonblöcke in den Strassen.
Extreme Massnahme? Ein Schweizer Open-Air-Veranstalter stellt Scharfschützen auf die Dächer.
«Wir bitten alle Festivalbesucher zu ihrer eigenen Sicherheit auf Taschen, Rucksäcke und Behältnisse aller Art zu verzichten»: Rock-am-Ring-Besucher vor der Hauptbühne. (Archivbild)
1 / 3
Weiter nach der Werbung

Betonblöcke am Moon & Stars

Keine Rucksäcke

Hashem Abedi besorgte seinem Bruder und Attentäter Salaman Abedi den Sprengstoff: Eine Frau zündet eine Kerze für die Opfer des Attentats in Manchester an. (23. Mai 2017)
Von einer Überwachungskamera aufgenommen: Salman Abedi am Tag des Anschlags in Manchester. (22. Mai 2017)
Polizei meldete zunächst einen «schwerwiegenden Vorfall» an einem Konzert von Ariana Grande. (Archivbild)
1 / 32